Alt text
Illustration: Stifterverband/K3

KI-Campus

Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft. Mit dem KI-Campus wollen wir in der Breite einen mündigen und kompetenten Umgang mit KI stärken und mittelfristig auch einem akuten Fachkräftemangel begegnen. Wir wollen mehr Menschen für das Thema KI und den Einstieg in ein zukunftsfähiges Berufsfeld begeistern.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert hierfür seit Oktober 2019 das Pilotvorhaben "KI-Campus – die Lernplattform für Künstliche Intelligenz". Das Projekt wird gemeinsam durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), NEOCOSMO und das mmb Institut umgesetzt. Als Plattform-Partner ist das Hasso-Plattner-Institut (HPI) vorgesehen.

Foto: NEOCOSMO

Die dreijährige Pilotphase gilt dem forschungs­orientierten und agilen Aufbau einer auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisierten digitalen Lernplattform, die auf der MOOC-Plattform des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) basiert und nach den Prinzipien der Offenheit und Vernetzung weiterentwickelt wird. Das inhaltliche Programm des KI-Campus besteht aus zwei Säulen: Einerseits werden Lernangebote im Rahmen von eigenen Produktionen und Wettbewerben speziell für den KI-Campus entwickelt; andererseits soll vorhandenen Angeboten mehr Sichtbarkeit und Reichweite verschafft werden.

Voraussichtlich Anfang 2020 wird gemeinsam mit dem BMBF ein Wettbewerb für die Erstellung von Lernangeboten ausgeschrieben.

 

Das Projekt "KI-Campus – die Lernplattform für Künstliche Intelligenz" wird getragen von

Kontakt

Florian Rampelt

Projektleiter KI-Campus
Stifterverband

E-Mail senden